Siegesserie fortgesetzt, Tabellenführung erkämpft!

Am späten Samstag Abend mussten die Handballherren der SG Bad Mergentheim nach Schwäbisch Hall reisen.

Mit dem Wissen der letztjährigen Niederlage und dem Fehlen von gleich 4 Spielern bereitete man sich auf eine enge Partie vor.

Jedoch erwischte die SG einen Traumstart und konnte sich schnell absetzen. Die Abwehr vor dem gutaufgelegten Zahner stand und vorne netzten Deis und Ohr sicher ein. Einziges Manko der ersten Halbzeit war der fahrlässige Umgang mit zahlreichen hochkarätigen Chancen, so dass die zwei Teams sich mit einem 5 Tore Vorsprung für die SG in die Pause verabschiedeten.

Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich zu Beginn das gleiche Bild, die Mergentheimer hielten den Gegner auf Distanz, versäumten aber weiterhin ihre Überlegenheit durch mehr Tore zu verdeutlichen, so wurde es gegen Ende doch noch kurzfristig eine enge Kiste, als die Hausherren plötzlich auf 24:26 verkürzen konnten, doch Deis, Baier und Bawidamann beseitigten mit einem 3:0 Lauf die letzten Zweifel, so dass der starke Ohr mit dem 30:25 den Schlusspunkt unter einen verdienten Auswärtssieg setzen konnte.

Weiter geht es am Sonntag erneut mit einem Auswärtsspiel bei den gut aufspielenden Heuchelbergern, wo man zu gerne den Platz an der Sonne verteidigen würde.

Die zweite Mannschaft hatte noch mehr mit Ausfällen zu kämpfen und reiste mit nur 8 Spielern zum großen Favoriten Kochertürn. Nachdem sich Greif auch noch nach 5 Minuten verletzte, wehrten sich die restlichen Männer ohne Auswechselspieler tapfer gegen die 11:47 Niederlage